Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden

PowerPoint-PräsentationDie Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden wurde am 21. Januar 2016 in Berlin während der Int. Grüne Woche in der Halle 4.2. “Lust aufs Land” gegründet. Was ein Jahr zuvor als Ziel verabredet und als Ziel formuliert wurde, reifte im Laufe des Jahres 2015. Dorfläden und Nahversorgungs-Initiativen aus

  • Bayern
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen

erklärten in 2015 ihr Interesse an einer Mitgliedschaft in der neuen Bundesvereinigung.

Zweck der neuen Bundesvereinigung ist

  • die Förderung von Initiativen zur Verbesserung der Nahversorgung insbesondere im ländlichen Raum
  • die Förderung der Mitglieder, also der bürgerschaftlich organisierten Dorfläden als Selbsthilfeeinrichtungen und/oder der von Kommunen geführten Dorfläden.

Die Gründung dieser Bundesvereinigung erfolgt aus rein ideelen und keinen eigenen wirtschaftlichen Interessen.

Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch

  • die Förderung des Erfahrungsaustausches der Mitglieder
  • die Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen für Beschäftigte in den Dorfläden
  • die Unterstützung von Gründungsinitiativen zur Sicherung oder Verbesserung der Nahversorgung
  • die Vertretung der unter Ziff. 2.1. genannten Selbsthilfeeinrichtungen gegenüber Ministerien auf Landes- und Bundesebene sowie gegenüber Kommunen und Landkreisen
  • die Förderung des Informationsaustausches zwischen Dorfladen-Initiativen und Lebensmittel-Herstellern sowie die Herstellung von Kontakten.

8 Dorfladen-Akteure aus Bayern und Niedersachsen nutzten die gemeinsamen Aktivitäten während des 9. Zukunftsforum “Ländliche Entwicklung” und auf der LandSchau-Bühne, um am 21. Januar 2016 den Satzungs-Entwurf abschließend zu beraten, letzte Verände-rungen und Ergänzungen vorzunehmen und dann einmütig zu beschließen und zu unterschreiben.

Die 8 Gründungsmitglieder sind

  • Böhmer, Peter | Geschäftsführer Dorfladen Farchant bei Garmisch-Partenkirchen
  • Brand, Anton | Geschäftsführer Dorfladen Gleiritsch, Oberpfalz
  • Gröll, Wolfgang | Dorfladen-Berater aus Berg am Starnberger See und Sprecher Netzwerk Bayern
  • Lehrke, Frauke | Beiratsmitglied Dorfladen Bolzum bei Hannover
  • Lühning, Günter | Vorstand Dorfladen Otersen w.V. in Niedersachsen und Sprecher Netzwerk Niedersachsen
  • Mannel, Michaela | Geschäftsführerin Dorfladen Hofstädten, Unterfranken
  • Oldeweme, Michaela | Geschäftsführung Dorfladen Bolzum bei Hannover
  • Staab, Tanja | Geschäftsführerin Dorfladen Hofstädten, Unterfranken

Abgestimmt wurde neben der Vereinssatzung in Berlin auch eine Beitragssatzung.

Sitz der Bundesvereinigung soll Otersen in Niedersachsen am dortigen Bürger-Dorfladen werden, der am 1.4.2001 eröffnet wurde.

Die Kontakt-Daten der Bundesvereinigung lauten:

  • Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden     oder
  • Bundesvereinigung Dorfläden
  • Steinfeld 9
  • 27308 Kirchlinteln-Otersen
  • Telefax: 04238-943752
  • eMail: dorfladen-netzwerk(at)otersen.de
  • Internet: www.dorfladen-netzwerk.de

Nachfolgend stellen wir hier folgende Dokumente als PDF-Dateien zum Herunterladen zur Verfügung

VEREINSSATZUNG_Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden-2die Vereinssatzung der Bundesvereinigung

VEREINSSATZUNG_Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden

 

BEITRAGSSATZUNG_Bundesvereinigung multifunktionaler Dorflädendie Beitragssatzung

BEITRAGSSATZUNG_Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden

den Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag_Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden

PowerPoint-Präsentation