Dorfläden des Jahres in Berlin prämiert: Farchant, Sachrang & Schienen

Am heutigen 26. Januar prämiert die Dorfladen-Bundesvereinigung in diesen Minuten die „Dorfläden des Jahres 2019“. Auf der LandSchau-Bühne der Welt-größten Ernährungs-Messe, der Int. Grüne Woche in Berlin, würdigte Bundesvorsitzender Günter Lühning drei besondere Dorfläden aus Bayern und Baden-Württenberg: Farchant im Zugspitzland, Sachrang im Chiemgau und Schienen auf der Halbinsel Höri am Bodensee.In einem Bewerbungsverfahren wurden diese drei Dorfläden in Bürgerhand als nachhaltig erfolgreiche Bürgerläden vom Vorstand der Bundesvereinigung ausgewählt. Drei Dorfläden wurden prämiert, weil zwei Dorfläden in der Kategorie „Kleine Dörfer“ exakt punktgleich waren und beide gleichwertig prämiert wurden – nämlich

  • Sachrang (520 Einwohner) im Landkreis Rosenheim in Bayern und
  • Schienen (670 Einwohner) im Landkreis Konstanz in Baden-Württemberg

In der Kategorie „große Dörfer“ hatten alle Vorstands- und Jury-Mitglieder

  • Farchant (3.600 Einwohner) aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen

als Nr. 1 auf dem Auswertungs-Zettel.

Nach den Würdigungen durch den Bundesvorsitzenden Günter Lühning (Otersen, Niedersachsen) überreichten 1. Vorsitzender Wolfgang Gröll (Berg, Bayern), 2. Vorsitzende Frauke Lehrke (Bolzum, Niedersachsen) und 2. Vorsitzender Anton Brand (Gleiritsch, Bayern) die Ehrentafeln „Dorfladen des Jahres 2019“ an die drei prämierten Bürgerläden.

Die erfolgreichen Dorfläden haben wir in jüngster Zeit bereits ausführlich vorgestellt und schalten zu den Berichten die nachfolgenden Links:

Farchanter Dorfladen

Farchanter Dorfladen: Sozialer Dorf-Mittelpunkt im Zugspitzland

Sachranger Dorfladen

Sachranger Dorfladen: Regionalität & Gemeinwohl als Markenzeichen

s´Lädele Schienen

s´Lädele Schienen: Produkte der Halbinsel Höri am Bodensee

Insbesondere für Presse- und Medien-Vertreter stellen wir hier das Rede-Manuskript des Bundesvorsitzenden Günter Lühning als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

Dorfladen des Jahres 2019_Reden anlässlicher der Prämierungen in Berlin

Schreibe einen Kommentar