“Grüne Woche”: 3 Dorfladen-Gesprächsrunden in Berlin

Tanja Staab auf der LandSchau-BühneVom 25. bis 27. Januar 2017 ist die Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD) mit drei moderierten Gesprächsrunden auf der LandSchau-Bühne in der Halle 4.2. “Lust aufs Land” während der Int. Grüne Woche vertreten. Dorfladen-Akteure aus drei Bundesländern diskutieren aktuelle Themen und am 26. Januar wird der “Dorfladen des Jahres 2017” gekürt. Weiterlesen

Jetzt anmelden! 10. Zukunftsforum in Berlin mit Dorfläden-Veranstaltung

006_Zunkunftsforum_2017_Entwurf_DF.inddDas Bundesministerium BMEL lädt zum 10. Zukunftsforum “Ländliche Entwicklung” am 25. und 26. Januar 2017 im Rahmen der Int. Grüne Woche nach Berlin ein. Die neue Dorfladen-Bundesvereinigung (BmD) ist erstmals mit der Begleitveranstaltung “Bürger-Dorfläden – Anfangen wo andere aufhören” im Programm des 10. Zukunftsforums aktiv dabei. Zum Programm gehört der Abendempfang des BMEL mit wahrscheinlich 500 Teilnehmern. Im Kostenbeitrag von 25 € sind auch zwei Mittagimbisse enthalten. Jeder Teilnehmer kann aus 24 Begleitveranstaltungen drei Foren auswählen und sich umfassend informieren. Eröffnet wird das Zukunftsforum von Bundesminister Christian Schmidt. Anschließend wird Prof. Dr. Michael Hüther vom Institut der deutschen Wirtschaft einen Impulsvortrag halten.

Weiterlesen

“Digitale Dorfzentren” statt “Digitaler Analphabetismus”

Finnlands Botschafterin Riiva Koukku-Ronde in Berlin

Finnlands Botschafterin Riiva Koukku-Ronde in Berlin

“Daseinsvorsorge online? Chancen und Grenzen dezentraler Versorgung” lautete der Titel eines Forums, das am 23. November im Bundesminterium BMEL in Berlin im Rahmen der Herbstkonferenz “Ländliche Entwicklung” durchgeführt wurde. Günter Lühning, Vorsitzender der Dorfladen-Bundesvereinigung war Teilnehmer dieses Forums und berichtet vom Vortrag der Botschafterin Finnlands und einem Workshop zur Digitalisierung ländlicher Regionen. Weiterlesen

Bundesminister: “Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse fördern”

Bundesminister Schmidt bei der Eröffnung der Herbstkonferenz , Quelle: BMEL/Thomas Imo/photothek.net

Bundesminister Schmidt bei der Eröffnung der Herbstkonferenz , Quelle: BMEL/Thomas Imo/photothek.net

“Wir wollen die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse fördern und die Trendwende für den ländlichen Raum einleiten” betonte Bundesminister Christian Schmidt am Mittwoch bei der Herbstkonferenz “Neuer Blick auf ländliche Regionen” in Berlin und bezeichnete “Politik für ländliche Räume als Querschnittsaufgabe”. Das BMEL sei voran gegangen, mit dem Bundesprogram Ländliche Entwicklung (BULE). Dessen Etat sei von 10 auf 55 Millionen Euro gewachsen. In der nächsten Legislaturperiode ab 2017 seien weitere richtige Zeichen wichtig. Schmidt: “Ein Bundesministerium, das den Ländlichen Raum im Namen trägt und fester Ansprechpartner für ländliche Regionen ist, wäre ein wichtiges Signal.”  Weiterlesen

DORV-Laden Spork: Schließung nach 15 Monaten

folie1Trotz positiver Ergebnisse bei der Bürgerbefragung musste der von DORV beratene Dorfladen in Spork (NRW) leider nach 15 Monaten schließen – nach einem Bilanzverlust von 46.000 €. Die Abwicklung wird die Sporker Dorfladen-Akteure aufgrund der gewählten Rechtsform “e.G.” leider noch bis Anfang 2018 beschäftigen. Das “Wochenblatt für Landwirtschaft & Landleben” berichtete jetzt aus Spork – und befragte Günter Lühning, den Vorsitzenden der Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD). Weiterlesen

Neue Herausforderungen für Mariensee

marienseeNach nunmehr fast zwei Jahren intensiver Überzeugungsarbeit hat die Dorfladen-Initiative im niedersächsischen Mariensee (bei Hannover) Anteilszeichnungen im Wert von 76 000 Euro gesammelt. Bürger aus Mariensee und umliegenden Dörfern, ja auch aus dem gesamten Bundesgebiet, haben damit ihr Interesse an einem Dorfladen in Mariensee nachhaltig bekundet. “Nationale Kofinanzierung für EU-Mittel” heißt jetzt die neues Herausforderung für die Marienseer Dorfladen-Gründer. Weiterlesen

Dorfladen Farchant unterstützt “Badra Farm Fresh” in Indien

feierliche-eroeffnung-durch-bischof-josephIn Bhadravathi im Südwesten Indiens wurde Anfang Oktober nach bayerischem Vorbild und mit den Empfehlungen von Peter Böhmer, Leiter des Dorfladens Farchant und Vorstandsmitglied in der Dorfladen-Bundesvereinigung ein Dorfladen eröffnet, genauer gesagt “Bhadra Farm Fresh”. Die Farmer können nun ihre Produkte selber vermarkten und bekommen zudem noch einen fairen Preis. Die Kunden des indischen Dorfladens sind “very enthusiastic” und gleich am ersten Tag war der kleine Laden “ausverkauft”. Weiterlesen

BmD-Vorstandsmitglieder beim Demografiekongress in Hannover

img_8845b“Starke Städte und lebendige Dörfer”: Beim 3. Demografiekongress der Landesregierung ging es am 18. Oktober im Hannover-Congress-Centrum HCC in 5 Foren und mit rund 30 Informationsständen um die Handlungsempfehlungen des Zukunftsforums Niedersachsen. Aktiv dabei waren die BmD-Vorstandsmitglieder Frauke Lehrke (Dorfladen Bolzum) und Günter Lühning (Dorfladen Otersen). Weiterlesen

Dorfladen-Giebel auf 200-seitigen Demografie-Empfehlungen

broschuere_forum_zukunft_demografiebericht-1bBeim 3. Demografiekongress der Niedersächsischen Landesregierung mit dem Titel „Zukunft vor Ort gemeinsam gestalten“ am 18. Oktober 2016 hat Niedersachsens Ministerpräsident Ste­phan Weil in Hannover den demografischen Wandel weiterhin als eine der zentralen Herausforderungen für das Land bezeichnet. Weiterlesen

Dorfladen Klausen – Besonderheit in der Bundesvereinigung

Alois Meyer und Günter Lühning

Alois Meyer und Günter Lühning

“Klausen zählt zu den besonderen, bürgerschaftlich organisierten Dorfläden in unserer Bundesvereinigung” resümierte deren Vorsitzender Günter Lühning aus Niedersachsen nach seinem Besuch im rheinland-pfälzischen Wallfahrtsort. 2017 feiert der Dorfladen Klausen in der Moseleifel sein 10-jähriges Bestehen.

Weiterlesen