Farnstädt: “Ein Dorf ohne Laden wird ein totes Dorf”

Immer öfter machen sich engagierte Menschen auf den Weg, um den Niedergang ihrer Heimat zu stoppen und Lebensqualität und Infrastruktur zu verbessern. “Ein Dorf ohne Laden wird ein totes Dorf” ist eine engagierte Interessengruppe in Farnstädt überzeugt und zeigt das Wegbrechen wichtiger Infrastruktur für 1.500 Einwohner in 780 Haushalten auf. Ein bürgerschaftlich organisiertes Lebensmittelgeschäft als neues Dorfzentrum ist das Ziel, nachdem in diesem Jahr die letzte Kaufhalle und eine Gaststätte geschlossen wurden. Weiterlesen

2 Prämierungen in 2 Kategorien

Erstmals in 2 Kategorien prämiert die Dorfladen-Bundesvereinigung am 20. Januar 2018 in Berlin den “Dorfladen des Jahres” 2018. Der 8-köpfige Vorstand der Bundesvereinigung freute sich über viele qualitativ hochwertige Bewerbungen und hatte dann die “Qual der Wahl”. Auf der LandSchau-Bühne werden im Rahmen der Int. Grüne Woche die Bundessieger der bürgerschaftlich organisierten Nahversorger prämiert. Vorsitzender Günter Lühning bedankte sich für die zahlreichen Bewerbungen und freute sich über die Förderung der Prämierung durch zwei süddeutsche Lebensmittel-Großhändler. Weiterlesen

Dorfladen-Bundesvereinigung formuliert Erwartungen an künftige Bundesregierung

Die Dorfladen-Bundesvereinigung beklagt eine fehlende Unterstützung des Bundes bei der Sicherung der Nahversorgung auf dem Lande, warnt davor, dass sich die ländliche Bevölkerung zunehmend abgehängt fühlt und formuliert fünf konkrete Forderungen an die künftige Bundesregierung. Die Wunschliste umfasst endlich eine geeignete Rechtsform für kleine Bürger-Unternehmen, Erleichterungen bei den staatlichen Kostenbestandteilen steigender Strompreise und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit für die Dorfladen-Vereine, um finanzielle Nachteile zu beseitigen. Weiterlesen

Dorfladen-Gesprächsrunden auf LandSchau-Bühne in Berlin

Die Dorfladen-Bundesvereinigung wird am 20. und 21. Januar 2018 auf der LandSchau-Bühne bei der Int. Grüne Woche in der Halle 4.2. “Lust aufs Land” aktiv. Zwei von Fernsehmoderatorinnen geführte Gesprächsrunden auf der LandSchau-Bühne mit Dorfladen-Akteuren aus Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen und die Prämierung “Dorfladen des Jahres” 2018 stehen am Sonnabend, 20.1. und Sonntag, 21.1.2018 auf dem Programm in der Bundeshauptstadt. Weiterlesen

Bürgerläden und Fördervereine für Dorfläden

Ein spannender Informationsabend rund um das Thema Dorfläden fand am 15. November 2017 in Wachenhausen bei Northeim in Niedersachsen statt. Im Anschluss an die Besichtigung des Bürger-Ladens “Dorfladen Wachenhausen” hielt Günter Lühning, Vorsitzender der Dorfladen-Bundesvereinigung, einen Impuls-Vortrag. Julian David vom Büro KORIS, Hannover führte anschließend ein Interview mit Sylvia Jeschina, Betreiberin der Dorfläden in Gleichen und Bremke bei Göttingen und mit Sylke Bilgeshausen, Vorsitzende des Fördervereins “Bremker Lädchen”. Die Veranstaltung der Harzweser-Region endete mit dem Dialog der Teilnehmer und der Vereinbarung zu verstärkter Netzwerk-Arbeit für die Menschen im ländlichen Raum. Weiterlesen

Walsrode-Düshorn: Neuer Dorfladen im Sparkassen-Haus

In Walsrode im niedersächsischen Heidekreis wurden heute neue Wege beschritten: Sparkassen-Filiale mit Beratung und SB-Bereich, Post-Agentur, Backshop mit kleinem Café und ein neuer Dorfladen mit 200 qm Verkaufsfläche als Vollsortimenter – alles unter einem Dach – in einem Gebäude – im neugestalteten und erweiterten Sparkassen-Haus im 2.500 Einwohner zählenden Walsroder Stadtteil Düshorn. Im Beisein von Landesminister, Landrat, Bürgermeisterin, Ortsvorsteher und vielen aktiven Bürgern fand heute im feierlichen Rahmen die Einweihung statt. Es war der Start in ein wahrscheinlich neues Modellprojekt für eine zukunftsorientierte Infrastruktur und Lebensqualität für die Menschen im ländlichen Raum. Düshorn bei Walsrode hat seit heute ein dörfliches Dienstleistungszentrum, jetzt sind die Einwohner am Zug – all diese Angebote und Dienstleistungen im Sparkassen-Haus Düshorn auch zu nutzen. Weiterlesen

6 Bewerbungen: Prämierung “Dorfladen des Jahres” am 20.1.18 in Berlin

6 qualifizierte Bewerbungen sind bis Ende Oktober bei der “Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden” (BmD) eingegangen. Die Prämierung des “Dorfladen des Jahres 2018” findet am Sonnabend, 20. Januar 2018 im Rahmen der Int. Grüne Woche in Berlin in der Halle 4.2. auf der “LandSchau-Bühne” statt.

Weiterlesen

“Wahlprüfsteine”: Antworten von CDU-CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP

7 Parteien, die voraussichtlich dem nächsten Bundestag angehören, haben wir Ende August einen “Offenen Brief” zugesandt und um die Beantwortung von 6 Fragen, unseren “Wahlprüfsteinen” zur Wahl am 24.9.2017, bis zum 15.9.2017 gebeten. Die Antworten von CDU-CSU, SPD, Grüne und Linke veröffentlichen wir vollständig und ungekürzt. Bei den “Wahlprüfsteinen” geht es um Rechtsformen für kleine Bürger-Unternehmen, die hohen Strompreise für kleine Lebensmittel-Läden, Hemmnisse und Ungleichbehandlungen, die Anerkennung der Gemeinnützigkeit für Non-Profit-Läden und den Mindestlohn. Weiterlesen

“Wahlprüfsteine”: Dorfladen-Bundesvereinigung mit 6 Fragen und Forderungen zur Bundestagswahl

Die 2016 neugegründete Dorfladen-Bundesvereinigung hat in einem 4-seitigen, “offenen Brief” an die Bundesregierung und die Vorsitzenden der Parteien, die voraussichtlich dem nächsten Bundestag angehören, klar Position bezogen, auf Hemmnisse und Ungleichbehandlungen hingewiesen und 6 Forderungen und Fragen formuliert. Die Antworten erhofft die Bundesvereinigung bis zum 15. September. Dabei geht es um geeignete Rechtsformen für Klein-Unternehmen von Bürgerinitiativen, um Ermäßigungen beim Strompreis (der zu 55 % aus Steuern und Abgaben besteht) nicht nur für große Konzerne, bessere Förderungen des ländlichen Raumes und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit für Selbsthilfe-Einrichtungen mit sozialen Funktionen für die Menschen auf dem Lande. Weiterlesen