12 € Mindestlohn würde für Dorfladen-Schließungswelle sorgen – Offener Brief an Bundespolitik

Berlin. „Wir würden den engagierten Dorfladen-Mitarbeitern gerne 12 € Stundenlohn zahlen, befürchten nach den Forderungen von drei SPD-Bundespolitikern bei der geforderten Erhöhung des Mindestlohns auf 12,00 Euro aber eine massive Schließungswelle bei kleinen Lebensmittelgeschäften auf dem Lande“, betont die Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden. Deren Vorsitzender Günter Lühning hat jetzt einen offenen Brief an die Partei- und Fraktionsvorsitzenden im Bundestag und an die neue Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ geschrieben. Weiterlesen

15 Jahre Dorfladen Zöschingen

Am 2.10.2018 feierte der Dorfladen in Zöschingen sein 15- jähriges Bestehen. Bereits am Nachmittag kamen zahlreiche Gäste, um bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee am Dorfladen ein Schwätzle zu halten. Zum Vesper gab es frische Maultaschen mit Kartoffelsalat. Musikalisch begleitet wurde das Fest vom örtlichen Musikverein. Der Dorfladen Zöschingen versorgt Zöschingen mit seinen rund 730 Einwohnern im Landkreis Dillingen an der Donau im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben.

Weiterlesen

Drei Gesprächsrunden auf der LandSchau-Bühne in Berlin

Dorfladen-Gespräche auf der LandSchau-Bühne der Int. Grüne Woche in Berlin.

Akteure von 5 Bürgerläden aus 3 Bundesländern bringen vom 25. bis 27. Januar 2019 das Thema „DORFbegegnungsLÄDEN“ und Sicherung der Nahversorgung in ländlichen Regionen auf die LandSchau-Bühne der Internationalen „Grüne Woche“ in Berlin, der mit rd. 400.000 Gästen größten Verbrauchermesse der Welt. Am 26. Januar 2019 werden in Berlin die „Dorfläden des Jahres 2019“ prämiert. Weiterlesen

Dorfladen-Betriebsausflug: Aus Hofstädten in die Moseleifel

Über die Dorfladen-Bundesvereinigung und gemeinsame Dorfladen-Aktivitäten bei der Int. Grüne Woche in Berlin knüpfen bürgerschaftlich organisierte Dorfläden aus verschiedenen Bundesländern Kontakte, die auch bei besonderen Anlässen mehrtägig gepflegt werden: Zum Beispiel beim 3-tägigen Betriebsausflug des Dorfladens Hofstädten aus Unterfranken („Dorfladen des Jahres“ 2016), der das Dorfladen-Team aus Bayern zum Dorfladen Klausen („Dorfladen des Jahres“ 2017) in die rheinland-pfälzischen Moseleifel führte.

Weiterlesen

10. Nahversorgungstag in Bayern am 5.11.2018 in Burghausen

Die Herausforderungen der Nahversorgung von vielen Seiten zu beleuchten und Lösungen anzubieten – das verspricht das Programm des „10. Nahversorgungstages Bayern“. Die bewährte Fachveranstaltung feiert heuer damit ihr Jubiläum im Bürgerhaus von Burghausen. Wichtige Themen gehen der Veranstaltungsreihe seit 2006 nicht aus, denn die Sicherstellung der Nahversorgung verlangt vielerorts jährlich größere Anstrengungen. Weiterlesen

Energieeffizient Handeln: Gut für Klimaschutz und Kosteneinsparung

Fast zwei Dutzend Handelsimmobilien aus ganz Deutschland wurden für das Modellvorhaben „Energieeffizient Handeln“ ausgewählt. Nach zwei Jahren wurde am 17.9.2018 im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin im 4. Workshop Bilanz gezogen. Drei Teilnehmer, darunter der Dorfladen Otersen, berichtete über Energieberatung, Realisierung und Einspar-Erfolge. Weiterlesen

Soziale Orte braucht das Dorf

Am 17. und 18.9.2018 fand in Göttingen eine 2-tägige Tagung der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Das Thema der Veranstaltung war „Was blüht dem Dorf?“. Die Referenten der Veranstaltung, darunter Klausens Dorfladen-Vorsitzender Alois Meyer und die über 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland gingen der Frage nach, wo die Ursachen von aufkeimendem Rechtsradikalismus auf dem Lande liegen und welche Strategien dazu geeignet sind, dieser Entwicklung wirksam entgegenwirken können. Weiterlesen

Farchanter Dorfladen feierte 5. Geburtstag

Obwohl es 15 Wettbewerber im 5 km-Umkreis um Farchant – meist auf der grünen Wiese und am Ortsrand in größeren Orten – gibt, hat sich der Farchanter Dorfladen bei Garmisch-Partenkirchen längst als Selbsthilfeeinrichtung „von Bürgern für Bürgern“ etabliert. Der 130 qm große Dorfladen mitten im Ortszentrum des 3.900 Einwohner zählenden Dorfes feierte am 1. September-Wochenende seinen 5. Geburtstag. Weiterlesen

Herausforderung Nahversorgung – Dorfladen-Tagung am 17.11.2018 bei der KLVHS Oesede

In Ihrem Dorf gibt es einen Dorfladen? Oder: In Ihrem Dorf sollte es einen Dorfladen geben? Die Nahversorgung ist eine besondere Herausforderung, vor denen die Menschen in unseren Dörfern stehen. Diese Herausforderung steht im Mittelpunkt einer Tagesveranstaltung am Sonnabend, 17. November 2018 der Katholischen Landvolk-Hochschule (KLVHS) Oesede bei Georgsmarienhütte in Niedersachsen, die von der Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD) unterstützt wird. Weiterlesen